Loading...

News



HFl: Aus in der 2 Runde gegen Münster
Admin. am 16.01.2019 um 09:18 (UTC)
 In der zweiten Runde des DP HFl sahen die Dürener Fechter um Carsten, Lucas und Niclas leider kaum einen Stich und verloren das Duell gegen den westfälischen Stützpunkt der TG Münster am gestrigen Abend mit einem deutlichen 17:45. "Wir waren schon nach den ersten beiden Gefechten zu weit weg und müssen einfach konsternieren, dass der Gegner jünger und besser war", so Carsten. Alle vier Sportler der TG sind aktuelle Ranglistenfechter des WFB, die bis zu vier mal in der Woche trainieren. Von daher ist es keine Schande, an dieser Stelle mit diesem Team den Kürzeren zu ziehen. "Allerdings hätten ein paar mehr Treffer schon gut getan" fasst Trainer Carsten es zusammen. Allerdings muss man sagen, dass alle drei Dürener eine ähnlich gute oder auch schlechte Leistung gezeigt haben. Dass der Boden in der Halle rutschig und die Anfahrt mit über 2,5 Stunden zudem anstrengend war soll an dieser Stelle nur erwähnt, aber nicht als Entschuldigung verwendet werden.
 

Jahresauftaktlehrgang
Admin. am 16.01.2019 um 09:11 (UTC)
 Am WE 05/06.01.19 haben wir den ersten wirklichen Lehrgang in der FS abgehalten. Insg. 15 TN im Alter ab 7 Jahren nahmen daran teil und beschäftigten sich intensiv mit der eigenen Fitness über viele Spiele, Übungen und Stationstraining. Fechterisch wurde viel zum Thema Beinarbeit gemacht sowie die Themen Sportpsychologie (Umgang mit Niederlagen und Motivation), Kampfrichten und Regelkunde betrieben. Abgerundet wurde alles mit Pool- und Paarfechten sowie den gemeinsamen Mittagessen und Kuchenpausen.
Wiederholung ist Pflicht!
 

DFC-Jahreshauptversammlung
Administrator am 26.12.2018 um 09:10 (UTC)
 Am 16.12.18 fand die diesjährige JHV des DFC statt. Der Vorstand wurde für seine Arbeit entlastet. Carsten berichtete über die sportlichen Erfolge und den Verlauf der Fechtschule.
Henri Jansen aus St. Augustin, der Ausbilder des RFB, wurde als Ehrenmitglied aufgenommen. Der DFC war sein erster deutscher Verein, als er 1964 aus Belgien als Trainer kam.
 

Eröffnung der Fechtschule
Administrator am 26.12.2018 um 09:07 (UTC)
 Mit ca. 70 geladenen Gästen, Mitgliedern und Freunden feierte der DFC am 16.12. die Einweihung der Fechtschule Düren. Unter den Gästen befanden sind der stellv. Bürgermeister der Stadt Düren, Herr Floßdorf, die DFB Vizepräsidenten Sport Reka Szabo, der Vorsitzende der Deutschen Sportjugend Philipp Gorray und der Vizepräsident Sport des RFB, Christian Rieger. Alle würdigten den Mut des DFC zur Anmietung eines eigenen Fechtsaals und freuen sich auf die Entwicklung. Herr Floßdorf hob die Außenwirkungs des Fechtsport für die Stadt Düren hervor, die dadurch an Bekanntheit gewinnt. Damit ist der DFC ein tolle Imagegewinn für die Region. Im Anschluss zeigten einige SportlerInnen des DFC ihr Können zu Musik in einer kleinen Vorführung. danach wurde das Buffett eröffnet und weihnachtlich zusammen gefeiert.
 

CC DFl in Tauber
Administrator am 26.12.2018 um 09:00 (UTC)
 Am 15.12. startete Lisa vom DFC als eine von 64 qualifizierten Fechterinnen beim Cadet-Circus der A-Jugend im Damenflorett in Tauberbischofsheim. Alleine das erreichen der Starterquote ist schon ein riesen Erfolg. Um so erfreulicher, dass Lisa dieses Jahr in der Vorrunde auch einen Sieg erlangen konnte, der allerdings dennoch nicht reichte, um das KO zu erreichen. Am Ende schnitt sie mit dem 147 Platz ab. Sie selber war nicht mit ihrer Leistung an dem Tag zufrieden und meinte, sie hätte auch weitere Gefechte für sich entscheiden können. Ein weiterer Sieg hätte vermutlich für das 128er KO gereicht. Dies muss das Ziel für das nächste Jahr sein.
 

Marburg und Duisburg
Administrator am 03.12.2018 um 10:26 (UTC)
 Mit insg. 11 Fechterinnen und Fechtern beteiligte sich der DFC an den diesjährigen 18. Marburger Stadtmeisterschaften in Hessen. Die Breitensportwettkämpfe mit starker Beteiligung bringen den Dürener Sportlern vor allem einmal andere Gegnerinnen und Gegner und dem ein oder anderen auch mal die Gelegenheit, mit dem Degen zu fechten. Mit dabei waren Alrun, Reimut, Cordula, Felicia, Lisa, Heike, Norwin, Jens, Jaan und Niclas. Bis auf Heike traten alle doppelt mit Florett und Degen oder im Florett in zwei Altersklassen an. Für die zählbaren Ergebnisse sorgten in der B-Jugend Reimut (Silber) und Alrun (Bronze) sowie bei den Aktiven Lisa und Heike (je Bronze).
Am gleichen Wochenende fand in Duisburg das Nikolausturnier statt. Hier wurde Freya in einem starken Wettkampf 6. und Silva bei ihrem ersten Wettkampf nach der TRP fünfte in ihrem Jahrgang. Für sie ging es vornehmlich darum, Erfahrungen zu sammeln.
 

<-Zurück

 1  2  3  4  5  6  7  8 ... 41Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht:


Philippsstraße 9, 52349 Düren