Loading...

News



Reglement: Klinge in Linie
C. Muschenich am 18.11.2008 um 12:02 (UTC)
 Mich erreichte gestern folgende offizielle Regelauslegung zum Thema "Klinge in Linie" im Florett:

Es gilt weiterhin wie bisher, dass wenn ein Fechter A die Klinge in Linie setzt (Arm streckt und die gegnerische, gültige Trefferfläche bedroht) sein Gegner, Fechter B, diese Linie beseitigen muss (Parade, Batutta, Bindung). Dies ist unabhängig davon, ob Fechter A steht, vor oder zurück geht!

NEU: Wenn Fechter A nun mit Linie ausfällt und Fechter B dem Angriff nach hinten vollkommen ausweicht und dadurch nicht getroffen wird (ohne eine Klingenparade zu nehmen) und Fechter A im Ausfall mit Klinge in Linie liegen bleibt, dann gilt diese Linie wie oben beschrieben und muss von Fechter B beseitigt werden. Ansonsten verbleibt das Trefferrecht bei Fechter A.
 

Ergebnisse der Marburger Stadtmeisterschaften 2008
C. Muschenich am 18.11.2008 um 11:54 (UTC)
 Die diesjährigen Stadtmeisterschaften am 15/16.11.2008 unseres Partnervereins VfL-Marburg in Hessen zählen mitlerweile zu einem der größten Turniere in Deutschland. Organisiert werden die Wettkämpfe von Carsten Muschenich, der ja mitlerweile wieder in Düren lebt und trainiert.
Diese Jahr waren deswegen auch wieder Dürener Fechter dabei. Wir gratulieren besonders Lea Müller für den 1. Platz im B-Jugend Florett Jahrgang 1995, dicht gefolgt von Heike van de Sand auf dem zweiten Platz. Ruth Muschenich erkämpfte sich einen beachtlichen 6 Platz im Aktiven Damenflorett, Georg Lebender wurde bei den Schülern des Jahrganges 1998 siebter. Sein Schwester Johanna erreichte bei der A-Jugend den 12. Rang. Fabian Brümmer trat gleich zweimal an: im B-Jugend Degen wurde er 6., mit dem Florett schaffte er den Sprung auf das Podest und wurde dritter.

Wir gratulieren und hoffen, im kommenden Jahr mit noch mehr Sportlern nach Marburg fahren zu können.

 

Wir besuchen CATS in Köln
C. Muschenich am 07.11.2008 um 07:32 (UTC)
 Liebe Fechtfreunde,

hier kommt eine besondere Aktion von P. Schmalbein: er organisiert für uns eine Fahrt zum Musical Cats in Köln am Mittwoch, den 10.12.2008. Die Vorstellung beginnt um 18.30 Uhr, die Kosten belaufen sich auf 72,- € (Erw.), Schüler, Studenten und Kinder kommen selbstverständlich billiger rein. Die Karten müssen zügig bestellt werden.

Anmeldung bei P. Schmalbein bis 08.11.2008.
 

NEUE Florett-MASKEN
C. Muschenich am 04.11.2008 um 07:18 (UTC)
 Die FIE hat vor einiger Zeit beschlossen, das Florettfechten mittels versch. Maßnahmen attraktiver zu gestalten. Eine erste Idee wird nun 2009 schrittweise umgesetzt: das untere Drittel des Maskenlatzes (Halsschutz an der Maske) wird gültige Trefferfläche, um dort häufig knapp aufkommende, ungültige Treffer zu reduzieren. Dies bedeutet, dass Florett-Fechter neue Masken benötigen werden bzw. alte Masken umgerüstet werden müssen. Aktive Fechter brauchen dies ab dem 01.01.09, Kinder und Jugendliche erst später. Mehr Informationen erhaltet ihr auf den Homepages der Fechtartikelhersteller und des DFB (s. Links).

Meine Meinung: Unsinnig, weil das Florettfechten dadurch nicht attraktiver wird, es verursacht unnötige Kosten und macht es Sinn, aus einem sensiblen Körperteil wie dem Hals, ein Ziel zu machen?
 

Vorstandssitzung 03.11.2008 (Kurzprotokoll)
C. Muschenich am 04.11.2008 um 07:09 (UTC)
 Fr. Grossmann (Vorsitz), Fr. Bergsch (stellv. Vorsitzende), Fr. Müller (Kassiererin), C. Muschenich (Gast)

1. Clubmeisterschaften/Weihnachtsfeier

Organisation durch den gesamten Vorstand. Fr. Grossmann wird eine Ausschreibung entwerfen und allen zugänglich machen. Termin 18.12.2008, Uhrzeit muss noch abgesprochen werden. Für die anwesenden Kinder und Jugendlichen wird es ein Überraschungsgeschenk geben. (Details folgen)

2. Turnierreifeprüfung

Planung und Durchführung durch C. Muschenich im Januar 2009.

3. Jahreshauptversammlung 2009

Wird durch Fr. Müller geplant. Angedacht ist das 1. Quartal. Hier soll C. Muschenich als neues Vorstandsmitglied vorgeschlagen werden. Ebenfalls wird es einen Entwurf zur Erhöhung und Begradigung der Vereinsbeiträge geben.

4. 55 jähriges Jubiläum 2009

Fr. Grossmann schlägt die Ausrichtung eines Jugendturnieres vor. Termin muss gefunden und Halle gebucht werden, dazu müssen Bahnen organisiert werden. 6-8 Stk. werden dann benötigt.

5. Diverses

Anschaffung von neuer Fechtkleidung für das Vereinsrepertoir wird beschlossen.
Angedacht ist ebenfalls der Kauf einer dritten Stoffbahn.
Zuschüsse für Übungsleiter werden durch Fr. Müller beim LSB beantragt, um zukünftig auch C. Muschenich unterstützen zu können.
Fr. Grossmann wird Angebote für Trainingsanzüge des DFC einholen und vorlegen.
Anträge auf Zuschüsse bei der Stadt und der Stadtsparkasse werden gestellt (Fr. Grossmann).
Der DFC Beitrag für den RFeB wurde mitlerweile angewiesen.
Die Mitgleiderliste wurde überarbeitet (Fr. Müller)
Der Vorstand begrüßt das Engagement von Trainer C. Muschenich und hofft, dass dieser zusammen mit P. Schmalbein den Verein weiter nach vorne bringen kann.


 

Trainerkonferenz in Tauberbischofsheim
C. Muschenich am 03.11.2008 um 09:33 (UTC)
 Zusammen mit ca. 100 Fechtrainern verbrachte ich das verg. Wochenende im deutschen Fechtleistungszentrum in Tauberbischofsheim (TBB). Neben der Verlängerung meiner A-Trainer Lizenz Leistungssport stand vor allem die Aufnahme in das DFB Lehrteam auf dem Programm. Nach einer neuen EU Richtlinie müssen die Ausbildungen innerhalb der Sportverbände europaweit angeglichen werden. Ob die Aufnahme in dieses Team geklappt hat, wird sich leider erst in den kommenden Wochen herausstellen, da die Kriterien nicht wirklich feststanden. Ich hoffe, auch in Zukunft C-Trainer in Hessen (u.a.) ausbilden zu dürfen.
Fortgebildet habe ich mich darüber hinaus in vielen Gesprächen mit Trainerkollegen bis hin zu den DFB Fach- und Bundestraininern.
 

<- Zurück  1 ...  36  37  38  39  40 41  42  43 Weiter -> 





Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Welchen Eintrag kommentieren?
Dein Name:
Deine Nachricht:


Philippsstraße 9, 52349 Düren