.
Auswahl  
  Home
  NEWS
  Training
  Wettkämpfe und Termine
  Rangliste (intern)
  Turnierreifeprüfung
  Links und Downloads
  Mehrkampf-Friesenkampf
  Fotoalben
  Verkauf
  Pressearchiv
  Kontakt
Mehrkampf-Friesenkampf
Liebe Dürener Fechtfreunde,

wem das Fechten noch nicht reicht, der hat die Möglichkeit, sich im Friesen-Mehrkampf zu messen.

Die Disziplinen sind neben Fechten Luftgewehrschießen, Laufen, Kugelstoßen und Schwimmen. 


Den Friesenkampf bieten wir in Kooperation mit dem Birkesdorfer Turnverein und den Sportschützen in Drove an. Im den vergangenen Jahren (2010/2011) nahmen unsere Sportler sogar an den Deutschen Meisterschaften im Mehrkampf teil und sicherten sich Medaillen. Weil der Friesenkampf organisatorisch dem Turnerbund angegliedert ist, ist eine Mitgliedschaft im Birgesdorfer Turnverein zwingend erforderlich. Bis auf die Kosten für die Aufnahme und den Starterpass (keine Prüfung) entstehen hier aber keine Kosten.

Die Altersklassen unterscheiden sich zu denen im Fechten wie folgt:

12+13 Jahre, 14+15, 16+17, 18+19, 20+, 30+ usw. (ausschlaggebend ist wie im Fechten das Geburtsjahr, nicht das tatsächliche Alter)

Die Disziplinen

Schießen: Luftgewehr, 10 Schuss auf 10 Meter, erfordert eine hohe Konzentration und Ruhe (die Alterklasse 12+13 schießt mit einer sogenannten Lichtanlage, also nicht mit echten Geschossen)

Laufen: die Jungen und Herren laufen grundsätzlich 1000 m, während die Mädchen und Damen Sprints von 75 bzw. 100 m absolvieren müssen (ab 40+ können Sie auch den 1000 m Lauf wählen).

Kugelstoßen: je nach Alter zwischen 3 und 7,26 kg, jeweils drei Versuche, von denen der beste gewertet wird

Schwimmen: gewählt werden kann zwischen Brust und Freistil/Kraul, je nach Altersklasse 50 oder 100 m (also in einem 25 m  Becken 2 oder 4 Bahnen)

Fechten: die Altersklasse 12+13 ficht Florett, alle darüber hinaus Degen. Die Gefechte gehen nur auf drei Treffer und zwei Minuten!!! Der Modus ist einfach: jeder gegen jeden i.d. Alterklasse (mind. 7 Gefechten sind erforderlich)

Punkte: für jeder Sportart kann man maximal 16 Punkte erlangen. Für jeden Ring beim Schießen gibt es 0,11 Punkte, bei Maximal 100 Ringen sind das 11 Punkte. 5 Punkte bekommt man nur für das Antreten geschenkt. Für das Laufen, Kugelstoßen und Schwimmen gibt es Altersgerechte Wertungstabellen. Beim Fechten wird meistens eine große Runde jeder gegen jeden gefochten. 10 Punkte sind für die Siege reserviert [(10 : Anzahl der Gefechte) x Siege], 6 Punkte für die gesetzten Treffer [(6 : maximal mögliche Treffer) x gesetzte Treffer]. Also jeder Treffer zählt!

Zusätzliche Kosten

-Starterpass des DTB (deutscher Turnerbund) 16,- €
-mind. 1 FIE Degen + Kabel 110,- €
-Sportklamotten für draußen, ordentliche Laufschuhe 100,- €
-Mitgliedschaft im Sportschützenverein Drove 30,- € im Jahr, Material wird gestellt
-ordentliche Badeklamotten und Sportbadekappe 20-50,- €
-Eintritt im Schwimmbad für das Schwimmtraining (ca. 4,- € pro Einheit)

Mehr Informationen findet Ihr auf der offiziellen Friesenkampf-Homepage

www.friesenkampf-dtb.de

Bei Fragen wendet Euch an Eure Trainer.

Wichtigsten Wettkämpfe im Jahr: Kaiserbergfest in Duisburg (meistens im Mai), die Rheinisch-Westfälischen Meisterschaften und die jeweils Deutschen Meisterschaften im Herbst (für die man sich allerdings mit 36 Punkten in einem vorherigen Qualifikationswettkampf empfehlen muss)


Fechten ist...  
  ...die Kunst zu treffen, ohne getroffen zu werden.  
Fechten kommt...  
  ...von escrime (franz.) und bedeutet Abschirmen, galt also im Ursprung der Verteidigung.  
Fechten wird...  
  ...immer Teil unserer Sprache sein. "Sich eine Blöße geben, Auf der Hut sein oder Terz machen" sind gängige Redewendungen, die ihren Ursprung im Fechtsport haben.  
Insgeamt waren schon 125740 Besucher (584373 Hits) hier!