.
Auswahl  
  Home
  => Vorstand
  => Jugendsprecher
  => Newsletter
  => Sponsoring
  => DFC-Geschichte
  NEWS
  Training
  Wettkämpfe und Termine
  Rangliste (intern)
  Turnierreifeprüfung
  Links und Downloads
  Mehrkampf-Friesenkampf
  Fotoalben
  Verkauf
  Pressearchiv
  Kontakt
Jugendsprecher
Liebe Jungfechter,
 
die Mitgliederversammlung hat am 16.03.2011 dem Vorschlag zugestimmt, dass Ihr Jugendsprecher wählt, die Euch im Vereinsausschuss vertreten. Grundsätzlich soll es einen Jugendsprecher/in und einen Vertreter/in geben.
 
Der Ausschuss besteht aus den Vorstand des Vereins, den Trainern und einem Aktivensprecher. Hier werden die Planungen des Vereins besprochen und umgesetzt. Der Vereinsausschuss tagt ca. 4-6 mal im Jahr. Die Termine werden bekannt gegeben, so dass Ihr dann Eure Wünsche und Fragen den Jugendsprechern mitteilen könnt, der/die diese dann dem Ausschuss vorträgt.
 
Die Kriterien für den Jugendsprecher/die Jugendsprecherin und seiner Vertretung hat der Vorstand wie folgt festgelegt:
 
-er/sie muss im Wahljahr mind. das 14. Lebensjahr erreichen.
-er/sie muss aktives Mitglied im Dürener Fechtclub 1954 e.V. sein
-die Wahl erfolgt parallel in den Jahren zu den Vorstandswahlen und auf zwei Jahre.
-es gilt die einfache Mehrheit aller abgegebenen, gültigen Stimmen. Der Kandidat mit den zweit meisten Stimmen wird Vertreter des Jugendsprechers.
-scheidet der Jugendsprecher oder der Vertreter vorzeitig aus seinem/ihrem Amt aus, so bestimmt der Vorstand einen neuen Sprecher bzw. Vertreter bis zur nächsten Mitgliederversammlung.
 
Wahlberechtigt sind alle aktiven Mitglieder des DFC unter 18 Jahren. Maßgeblich ist das Tagesdatum. Es wird in freier und geheimer Wahl gewählt.

Für den Vorstand

Carsten Muschenich
-Schriftführer-
Fechten ist...  
  ...die Kunst zu treffen, ohne getroffen zu werden.  
Fechten kommt...  
  ...von escrime (franz.) und bedeutet Abschirmen, galt also im Ursprung der Verteidigung.  
Fechten wird...  
  ...immer Teil unserer Sprache sein. "Sich eine Blöße geben, Auf der Hut sein oder Terz machen" sind gängige Redewendungen, die ihren Ursprung im Fechtsport haben.  
Insgeamt waren schon 125740 Besucher (584378 Hits) hier!