.
Auswahl  
  Home
  NEWS
  Training
  => Unsere Trainer
  => Trainingsort
  => Anmeldung-Kosten
  => Material und Haftung
  => Anfängerkurse
  Wettkämpfe und Termine
  Rangliste (intern)
  Turnierreifeprüfung
  Links und Downloads
  Mehrkampf-Friesenkampf
  Fotoalben
  Verkauf
  Pressearchiv
  Kontakt
Anfängerkurse
Ab 2016 bietet der Dürener Fechtclub für alle fechtinteressierten Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre regelmäßige Anfängerkurse im Jahr an. Diese finden immer Dienstags von 16.00-18.00 h während des normalen Trainings statt. So können sich die Sportler und Sportlerinnen gleich mit der Trainingsgruppe anfreunden und die regelmäßigen Abläufe kennen lernen sowie in der neuen Gruppe gemeinsam den Fechtsport kennen lernen. 

Anmeldungen (erforderlich) für den nächsten Kurs über fechtmeister@duerener-fechtclub.de.

Kosten des Kurses: 20,- € (Barzahlung bei Beginn)

Nächster Kursbeginn: 06.06.2017 

Warum haben wir uns zu diesem Schritt entschieden? Bisher hat der DFC alle interessierten Sportler und Sportlerinnen fast jederzeit aufgenommen. Diese mussten über Wochen in zeitaufwendiger Einzelarbeit an den Fechtsport herangeführt werden, bis sie am normalen Trainingsbetrieb teilnehmen konnten. Diese Trainerzeiten fehlten aber den Wettkampfsportlern. Und im schlechtesten Fall war man ab einem gewissen Punkt eigentlich immer nur mit Beginnern beschäftigt. Streckenweise trainieren bis zu 35 Sportler und Sportlerinnen bei uns in der Halle mit oft nur einem Trainer. Außerdem sind wir uns sicher, dass das gemeinsame lernen viel mehr Spaß macht und auch für alle Beteiligten nachhaltiger ist. Und für den Trainer macht es einen wesentlichen Unterschied, ob er  10x etwas erklärt oder 10 Sportlern etwas 1x erzählt!

Jugendliche und Erwachsene ab 17 Jahren nehmen wir auch weiterhin so auf, weil in den späteren Trainingszeiten meist weniger los ist. 

Erst nach dem Anfängerkurs müsst Ihr Euch über eine Vereinsmitgliedschaft entscheiden! Bei vorzeitigem Beenden des Anfängerkurses werden die Kosten nicht zurückerstattet. Ausnahmen sind hier nachweislich gesundheitliche Gründe.  

Inhalte: Beinarbeit, Ausrüstung, Paradesystem, Parade-Riposte, gerade Stöße, Umgehungsstöße, Fintangriffe, Gefechtsabläufe und Regeln, Aufwärmen, Dehnen, Kraft und Ausdauertraining. 
Fechten ist...  
  ...die Kunst zu treffen, ohne getroffen zu werden.  
Fechten kommt...  
  ...von escrime (franz.) und bedeutet Abschirmen, galt also im Ursprung der Verteidigung.  
Fechten wird...  
  ...immer Teil unserer Sprache sein. "Sich eine Blöße geben, Auf der Hut sein oder Terz machen" sind gängige Redewendungen, die ihren Ursprung im Fechtsport haben.  
Insgeamt waren schon 122753 Besucher (570087 Hits) hier!